Was ist neu an der "Neuen Rückenschule"?

Neue Rückenschule, Rückentraining

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und das Gute schon mal vorweg: 

  • Rückenschmerzen sind normal und häufig harmlos
  • Falsches Sitzen gibt es nicht- sitzen Sie nur nicht zu lang am Stück und variieren Sie Ihre Sitzposition abwechslungsreich
  • Haben Sie keine Angst vor falschen Bewegungen- bewegen Sie sich in alle Bewegungsrichtungen
  • Bei akuten Rückenschmerzen hilft keine Pause oder Passivität, sondern  nur BEWEGEN, BEWEGEN, BEWEGEN
  • Schonen, Schmerzvermeidung und passive Behandlungen  verlängern die Rückenschmerzen

Die neuen Inhalte der Rückenschule:

  • Training von Kraft und Kraftausdauer der Rumpfmuskulatur
  • Training nicht nur der großen oberflächlichen Rumpfmuskeln, sondern auch der tiefergelegenen kleinen Rücken- und Bauchmuskeln (Stabilisatoren)
  • Sensomotorisches Training zur Haltungssicherheit und Gleichgewichtsschulung
  • Mobilisation der Wirbelsäule in alle Bewegungsrichtungen
  • Dehnung von verspannten Muskelgruppen
  • Wahrnehmungsübungen zur Anspannung und Entspannung
Rückenschmerz, Neue Rückenschule, Rückentraining

Die neue Rückenschule als zertifizierter Präventionskurs

Zertifikat Neue Rückenschule, Zertifizierung

Mein 10-stündiger Rückenschulkurs ist als Präventionskurs von allen gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert. Die Kurskosten können bis zu

80-100 % erstattet werden.

 

In der Kleingruppe von 6-10 Teilnehmern werden die Inhalte der Neuen Rückenschule umgesetzt. 

Sie erlernen ein Trainingsprogramm zur Stabilisation Ihrer Rumpf-, Schulter-, und Hüftmuskulatur. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bildet ein spezifisches Training der Halsmuskulatur zur Entlastung verspannter Nackenmuskeln.

Individuelle Muskelschwächen oder Dysbalancen werden erkannt und können mit einem zusätzlichen Heimprogramm beseitigt werden.

Teilnehmern wird hierzu entsprechendes Video- und Bildmaterial an die Hand gegeben.